Klatsche - Das Revolverblatt für den wahren Cowboy

Dienstag, Februar 13, 2007

Revierkämpfe

Wir sind enttäuscht. Ein hanseatischer Handschlag unter Kaufleuten scheint nichts mehr wert zu sein. Eigentlich hatten wir die Fronten bei unserer letzten USA-Reise ganz klar abgesteckt:
"Vanity Fair" sollte nicht in den deutschen Markt einsteigen und dafür hat sich die Klatsche großzügig bereiterklärt auf den Markteintritt in den USA zu verzichten.

Nun hat unser Berliner Redakteur uns aber gestern folgendes Bild zugeschickt. Vanity Fair hat die gesamte Berliner Charité in ein einziges Werbeplakat verwandelt um ihre erste deutsche Ausgabe anzukündigen:

Wir haben jetzt also einen Gegenspieler mehr im Markt der Lifestyle-Magazine.
Doch auch die Klatsche-Redaktion schläft nicht! Die letzten Nächte haben wir durchgenäht und inzwischen hängt unser Großposter am Hamburger CCH:

Noch schöner, noch größer und noch klatschiger!

bis bald,
eure Klatsche!

1 Comments:

Kommentar veröffentlichen

<< Home