Klatsche - Das Revolverblatt für den wahren Cowboy

Mittwoch, April 04, 2007

Klatsche hakt nach...

Die Klatsche hat mal wieder Neuigkeiten zur Aufstiegsrelegation in die 1. Bundesliga.

Wie unser kleines Magazin aus zuverlässiger Quelle erfuhr, gab es Probleme mit den Meldeunterlagen des FT 1844 Freiburg. Diese gingen bei der Deutschen Volleyball Liga, im Unterschied zum üblichen Procedere, nur per Fax und nicht per Einschreiben ein. Denn die Freiburger hatten ihrer Unterlagen wohl fälschlicherweise nach Frankfurt und nicht nach Berlin geschickt. Außerdem gab es Gerüchte, dass einige Anforderungen an die Meldeunterlagen nicht erfüllt wurden.

Am Mittwoch den 4. April kam der Vorstand der DVL in Berlin zusammen. Auf der Tagesordnung stand, neben vielen anderen Prüfungen, der Punkt ob die Meldung des FT 1844 Freiburg zugelassen wird. Anders ausgedrückt, es ging darum ob der Zweite der 2. Bundesliga Nord in die Relegation gehen muss oder nicht.

Die Sitzungsteilnehmer saßen bis spät in den Abend zusammen und kamen zu folgendem Ergebnis, welches die Klatsche natürlich als erstes bringt:

Die 15 eingegangenen Meldungen für die 1. Bundesliga der Männer werden akzeptiert. Auch die erst nach Meldeschluss in Berlin im Original vorliegende Anmeldung der Freiburger hat die erste Hürde im Lizenzierungsverfahren genommen.

Nun müssen alle zugelassenen Vereine bis zum 15.4. die erforderlichen Unterlagen zur wirtschaftlichen Lizensierung einreichen.

Die Klatsche bleibt für euch am Ball.

bis bald,
eure Klatsche

Labels:

2 Comments:

  • Für einen kurzen Moment keimte Hoffnung in mir auf ;-) Aber eine Relegation habe ich auch noch nie gespielt. Dann halt so!!!

    By Anonymous Björn, at April 05, 2007 5:22 nachm.  

  • Freiburg; "Wie Amateure, wie Amateure! ich mach die Säge Bayern..., ähh Freiburg hat verloren!"

    Ich sach nur: Don`t stop me now!

    Auf gehts Cowboys!


    Trainer Alex

    By Anonymous Anonym, at April 06, 2007 12:50 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home