Klatsche - Das Revolverblatt für den wahren Cowboy

Dienstag, Juli 31, 2007

Verlesen...

So gerade kommt folgende Meldung rein:

Dietmar Beiersdorfer, der Sportchef des HSV, teilt mit, dass der HSV auf die Verpflichtung von Romeo Castelen verzichten wird.
Für die Transferkosten die wir für diesen Spieler zahlen müssten, könnten die Hamburg Cowboys über 20 Jahre Erstligavolleyball spielen. Um unsere Solidarität mit den anderen Hamburger Sportclubs zu verdeutlichen, werden wir die freigewordenen Mittel daher teilweise zur Lösung der Finanzkrise der Hamburg Cowboys verwenden.

Oh, Entschuldigung. Die Klatsche-Redaktion hat gerade festgestellt, dass sie sich verlesen hat. Die eigentliche Meldung lautet:
Wir sind sehr froh, dass Romeo zu uns kommt und sind sicher, dass er unseren Kader verstärken wird

sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Naja, vielleicht dann ja beim nächsten Mal,
eure Klatsche

1 Comments:

  • Der HSV unterstützt nicht einmal die 2.Bundesligamannschaft der Tischtennisspieler. Die müßen aus der 2. Bundesliga absteigen, weil 20000.-EUR im Etat fehlen.

    Gruß Michi!!

    By Anonymous Anonym, at August 10, 2007 7:38 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home